stopferbedia

SQL

SQL ist die Abkürzung für die weltweit gebräuchliche Programmiersprache in Datenbanken. Ausgeschrieben heißt SQL "Structured Query Language". Die Befehle in den Datenbanken werden englisch eingegeben.
Hier ist ein Beispiel in der Datenbank "MITGLIEDER" :

Zuerst muss man eine Tabelle erstellen:

MITGLIEDER
Mitglied_ID

Name
Vorname
Wohnort
Nationalität
Telefonnummer
Tabellenname    =>

Primärschlüssel 
=>
Attribute          =>



Nun muss man einzelne Beispiele in die Tabelle eingeben:

Mitglied_ID Name Vorname Wohnort Nationalität Telefonnummer
000000001 Albert Hainer München Deutsch 012/345678
000000002 Müller Kai-Dieter Neustadt Deutsch 402/534645

...

Jetzt kann man Abfragen durchführen. Zuerst muss ausgewählt werden, wechlche Attribute angezeigt werden sollen. Dafür gibt man SELECT ein. Wenn man also den Namen und die Nationalität wissen will, gibt man folgendes ein:

SELECT Name, Wohnort

Danach muss eine Verbindung eingegeben werden, also von welcher Datenbank die Werte angezeigt werden sollen. Dazu gbit man FROM [Datenbankname] ein. Der Text sieht nun so aus:

SELECT Name, Wohnort
FROM MITGLIEDER

Als nächstes kann man die Anzeige begrenzen, z.B. alle Personen in der Datenbank, die aus München kommen, dazu gibt man WHERE ein.

SELECT Name, Wohnort
FROM MITGLIEDER
WHERE Wohnort = 'München'

Nun kann das Ergebnis angezeigt werden:



Name Wohnort
Albert München

Datenbankprogramme:

Die populärsten Programme, um Datenbanken zu erstellen sind Microsoft Access und die Datenbankversion von Open Office.

Insgesamt waren schon 21198 Besucher (76115 Hits) hier!
Da ist auch ein Text
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"