stopferbedia

Gemeindezentrum Vorbach

Gemeindezentrum Vorbach

 

Das Gemeindezentrum Vorbach ist eine öffentliche Einrichtung.

Inhaltsverzeichnis

 

Das Gebäude im Wandel der Zeit

Der Teil des Gemeindezentrums, der 1983 hinzugefügt wurde.

Anfangs existierte nur ein kleiner Teil des heutigen Gebäudes. Dieser wurde als Schulhaus Vorbach zur Zeit des 2. Weltkrieges errichtet. Als allerdings die KLJB Vorbach mit dem Abriss des alten Pfarrhauses heimatlos wurde und desweiteren die Vereine sich darüber beklagten, bei deren Veranstaltungen immmer auf externe Säle ausweichen zu müssen, beschloss der Gemeinderat um Bürgermeister Hans Hübner den Bau eines "Vereinshauses". Im Herbst des Jahres 1980 konnte dann, unter staatlicher Förderung, mit dem Bau des Gebäudes begonnen werden. Dieser wurde dann am 01. September 1983 mit einer festlichen Einweihung fertiggestellt. Die Kosten beliefen sich damals auf 1,5 Mio. DM.[1] Mithilfe des Konjunkturpaketes II wurden dann zwischen Ende 2009 und Frühjahr 2010 weitere Umbaumaßnahmen getätigt. So wurde aus dem Altenclubraum eine Gaststätte, von der aus nun eine Treppe hinunter zur Kegelbahn führt. Desweiteren wurde die Küche modernisiert ist nun für größere Anlässe nutzbar. Der Saal erhielt eine neuen, dreifarbigen Anstrich und es gibt nun einen neuen Notausgang, der von der Empore zum Feuerwehrübungsraum führt. Das Gruppenzimmer der KljB Vorbach wurde durch einer Wand verkleinert; der zweite dadurch entstandene Raum wird nun als Bar verwendet und bietet Tresen und Ausschenke.[2]

 

Räumlichkeiten

Das Gemeindezentrum nach dem Umbau 2009/10

Das Herzstück des Zentrums ist der Saal, der 240 Sitzplätze bietet und eine leichte Erhebung als Bühne besitzt. Hinten, neben dem Eingangsbereich, befindet sich der Ausschank, neben dem die Küche und die Wirtsstube (ehem. Altenklubraum) angrenzen. Desweiteren ist auf der Höhe des Ergeschosses der Sitzungsraum der Gemeinde, die Raiffeisenbankfiliale Vorbach sowie die ehemaligen Räumlichkeiten der deutschen Post, die nun in privatem Besitz sind. Im ersten Stock befindet sich der Raum der KLJB Vorbach der mit Fernseher, Billard-Tisch, Kickerkasten, DVD-Player, Stereoanlage, Schwarzlichtlampe und Küche ausgestattet ist; an diesem grenzt die Bar an. Außerdem gelangt man hier zum "Balkon", einem U-förmigen Plateau, der sich über den Saal erstreckt. Im Keller sind Toiletten sowie die Kegelbahn des hiesigen Vereins.

Einrichtungen

  • Gemeindekanzlei
  • KLJB Vorbach
  • Raiffeisenbank Vorbach
  • Bundeskegelbahn
  • Übungsraum der Feuerwehr
  • Der Dorfwirt

ehemalige Einrichtungen

  • Schulhaus von Vorbach
  • Deutsche Post Filiale Vorbach

Quellennachweise

  1.  Die Informationen sind aus der Ausgabe des "Neuen Tages" vom 01. September 1983.
  2.  Liste der an den Umbaumaßen beteiligten Firmen.
Insgesamt waren schon 21198 Besucher (76155 Hits) hier!
Da ist auch ein Text
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"